Online-Spiele auf dem Vormarsch: Nervenkitzel für lau!

Sie unterhalten, lenken ab – und sind wahre Zeitfresser! Online-Spiele dominieren den Markt, haben ihn schnelllebiger werden lassen und sind zu einer echten Konkurrenz der Millionentitel für Konsole und PC mutiert. Ihr Rezept ist so simpel wie nachvollziehbar: Sie richten sich an jeden Geschmack, sind in Nullkommanichts verstanden und können problemlos zwischen Tür und Angel gespielt werden. Es ist weder notwendig, Geld für neue Hardware-Komponenten oder Controller auszugeben, noch verpflichten sie dazu, eine komplizierte Steuerung zu erlernen. Fernab von allzu strategischen Bedingungen laden sie jeden Interessierten ein, den Alltag zu vergessen und den Highscore zu jagen. Gern auf dem Heimweg, in der Schul- oder Mittagspause.

Die Zeit, in der Gamer mit fiesen Klischees bombardiert wurden, ist vorbei. Die Pixelabenteuer haben sich in der Mitte der Gesellschaft etabliert. Sie werden sowohl von erfahrenen Zockern als auch Hausfrauen gespielt, stehen in jeder nur denkbaren Fasson zur Verfügung. Ob es ein dynamisches Ballerspiel oder der Aufbau einer Farm sein darf: Innerhalb von wenigen Klicks startet der Weg ins Glück. Selbst Verdienstmöglichkeiten sind für Gamer entstanden. Etwa bei Skill Games, im E-Sport oder Online Casino. Wer mehr erfahren möchte, stolpert auf eine schier gigantische Auswahl verschiedener Optionen. Mit einem guten Händchen und der Zustimmung Fortunas sind weit mehr als Nervenkitzel, Spaß und Spannung garantiert.

Kostenlose Online-Spiele für jeden Anlass

Die schnelle Popularisierung des Internets hat alles verändert. Sei es durch Unterhaltungsportale, eine permanente Verbindung zu jeder Wissensquelle dieser Welt oder die Verfügbarkeit sämtlicher nur vorstellbarer Medien. Ganze Branchenzweige mussten umdenken, ihre Qualitäten an den Zeitgeist anpassen. CDs, Schallplatten oder Radios – alles Schnee von gestern! Heutzutage genügen Spotify oder Download-Quellen, um die neuesten Alben auf das Smartphone zu ziehen. Auch die Gamingbranche ist nicht auf der Stelle getreten. So ist es für weniger affine Interessierte unproblematisch möglich, ein großes Repertoire an Spielen für lau zu testen. Keine Verpflichtungen, keine Abos, keine Probleme, wenn das Endprodukt letztendlich doch nicht mit dem eigenen Geschmack zusammenpassen möchte.

Was auf den ersten Blick unmöglich klingt, offenbart auf den zweiten eine kreative Industrie, die sich mit zeitgemäßen Maßnahmen über Wasser hält, den Spielern entgegenkommt und doch Einnahmen verbuchen kann. Die sogenannten Casual Games stehen zwar kostenlos zur Auswahl, erlauben dem Spieler jedoch zahlreiche Vorteile für einen monetären Gegenwert. Dabei wird zwischen "Free4Play" und "Pay2Win" unterschieden. Können in der erstgenannte Variante kleine Boni gekauft werden, sind sie in der zweitgenannten dringend notwendig, möchten Teilnehmer nicht von der Konkurrenz abgehängt werden. Eins haben beide Begriffe gemeinsam: Alles kann, nichts muss! Letztendlich entscheidet der Spieler, ob er die Brieftasche öffnen oder nur das in der Regel sehr vielfältige Basisprogramm ausprobiert.

So können Spieler Geld gewinnen

Die vielen Stunden, die Spieler in Himmelsrand oder beim Taktieren verbracht haben: Sie waren nicht umsonst! Der Trend der Stunde heißt E-Sport. Hinter der jungen Vokabel verbirgt sich ein großer Wettkampf, in dem Hardcore-Gamer zu wahren Szeneikonen geworden sind. Bei Spielen wie League of Legends lassen sich plötzlich Millionen verdienen – in komplexen und riesigen Weltmeisterschaften, in denen Teams ihr Geschick im direkten Gegeneinander auf die Probe stellen. Experten sehen ein lukratives Zeitalter voraus, in dem E-Sport die größte Sportart des Planeten werden könnte. Die Zeichen stehen gut. Selbst in Deutschland werden YouTuber wie Gronkh oder Sarazar, die sich lediglich beim Zocken filmen, gefeiert wie Popstars. Über vier Millionen Follower sprechen für sich.

Doch es geht auch anders, zum Beispiel beim Pokern oder im Online Casino. Das beste Beispiel: Chris Moneymaker. Der US-Amerikaner kaufte sich mit einem überschaubaren Einsatz in die World Series of Poker ein, setzte sich am Finaltisch durch und gilt heute als einer der populärsten und reichsten Spieler aller Zeiten. Ein Bluff hier, ein Pokerface da, schon nimmt das Leben eine dramatische Wendung, die noch vor wenigen Jahren undenkbar schien. In der virtuellen Spielbank warten derweil Online-Slots, Roulette- und Black-Jack-Variationen darauf, begutachtet und mit Einsätzen versehen zu werden. Die ersten Runden geschehen völlig kostenlos mit einem Bonus ohne Einzahlung. Anfänger sind genauso gefragt wie erfahrene Spieler, die der Glücksgöttin mit strategischem Wissen in die Augen sehen.

Artikel